Der Hooton-Plan ist gescheitert, Merkel ist endgültig entmachtet!

z-h-gescheitert2017

Der Hooton-Plan

Unter dem Hooton-Plan verstehen wir die systematische und von langer Hand geplante Auslöschung der Deutschen durch die bewusst herbeigeführte Flutung Deutschland mit IQ- minderen Kulturen. Durch die genetische Vermischung soll ein Einheitsmensch mit einem IQ < 90 entstehen, der zu dumm zum Leben, zu klug zum Sterben und somit der perfekte Sklave ist. Der jüdische Zeitgenosse Ernest Hooton schlug bereits 1944 vor, „während dieser Zeit (der Überwachung und Besetzung) soll ebenfalls die Einwanderung und Ansiedlung nicht deutscher Menschen, insbesondere nichtdeutscher Männer, in die deutschen Staaten gefördert werden.“

Lanciert wird dieser Plan, die Deutschen durch eine eine massenhafte Ansiedlung von Ausländern zu dezimieren und zu versklaven durch den Strippenzieher und bekennenen Talmud- Anhänger George Soros, der in seinem bereitgestellten Migranten-Handbuch “Wie komme ich am besten nach Europa?“ dafür plädiert, „als Erstes hat die EU für die absehbare Zukunft eine Million Asylsucher pro Jahr zu akzeptieren.“

Der Plan, die kriegerischen und starken Deutschen, bzw. Germanen ausrotten zu wollen, ist so alt, wie die Menschheitsgeschichte selbst und so empfahl auch der 31-jährige Jude Theodor Newman Kaufmann in einem Exposé 1941 die Sterilisation aller Deutschen: „Germany must perish!“ – „Deutschland muß verschwinden!“ Und die Ersetzung durch fremdländische Völker.

Der Yinon Plan

Wie schaffe ich es, Deutschland und Europa mit Millionen ausländische Menschen zu verwässern? Ich zerstöre mutwillig die Heimat der ausländischen (muslimischen) Völker und diktiere sie sodann mit einem Handbuch geschickt nach Europa. Die Hauptursache der Migrationsfluten nach Europa – allen voran Deutschland – ist das Projekt Eretz-Israel (Großisrael), welches für die Destabilisierung der arabischen Länder verantwortlich ist und die Flüchtlingsströme nach Europa erst ermöglichte.

Das Projekt Erz-Israel, welches von Zionisten in Israel umgesetzt wird, gründet auf einer reinen Allmachtsphantasie einer ultraorthodoxen Religionsgemeinschaft aus Israeliten,die sich als das auserwählte Volk Gottes erachten und das Heilige Land aus dem alten Testament für sich beanspruchen. Dieses Land erstreckt sich gemäß des Rabbi Fischmann „vom Bach von Ägypten bis zum Euphrat und es schließt Teile Syriens und des Libanons ein.“  Seltsamerweise befinden sich exakt die Länder seit Jahrzehnten im Krieg (mit den USA und Israel), die in dem gelobten Land liegen, welches Israel für sich aufgrund einer Apotheose ihrer selbst, beansprucht. Nur in diesem Zusammenhang sind die Krieg gegen den Irak, der 2006-Krieg gegen den Libanon, der 2011-Krieg gegen Libyen, der anhaltende Krieg gegen Syrien und den Irak, der Krieg im Jemen und der Prozess des Regimewechsels in Ägypten zu sehen.

z-yinon-plan2017

Das Projekt Großisrael: Eine territoriale Ausweitung religiöser Fanatiker.

Dieser zionistische Plan besteht darin, die benachbarten arabischen Staaten zu schwächen und eventuell zu fragmentieren, als Teil eines israelischen Expansionsprojekts. Wer diese Tatsache nicht nachvollziehen und verstehen kann, besitzt schlichtweg nicht ausreichend Verstand im Kopf. Der Auslöser hierfür liegt in einer jahrzehntelangen Holocaust-Schuldzuweisung: Das tragische daran ist, dass sich nur Menschen, die sich schuldig fühlen ergeben sich willenlos ihren Herren beugen und eine obrigkeitshörige Haltung einnahmen, woraus ein Mangel an geistiger Aktivität und Reflektionsgabe entsteht. Wie manipuliere ich effektiv meinen Freundeskreis? Ich spreche sie immer und immer wieder für eine „Sache“ schuldig, wodurch ich sie mir unterwerfe und „willig“ mache, meine Befehle und Absichten ohne Murren auszuführen.

An dieser Stelle sei angemerkt, dass die anhaltenden Kriege gegen den Nahen Osten nicht von Muslimen angezettelt wurden. Die NATO-Länder intervenierten in die islamischen Länder, worauf sie die Heimat Millionen Muslime zerstörten, während der Deutsche und alle anderen Länder diesem Treiben unberührt zuschauten. Von den derzeit 28 NATO-Mitgliedsstaaten sind 26 Länder christlich konvertiert. Wir befinden uns also in einem Religionskrieg gegen den Islam, der ursprünglich von den Christen und Juden begonnen wurde!

Der Ben-Eliyahu-Plan

Der zionistische Gedanke, Deutschland dem Erdboden gleich zu machen, durchdringt die Geschichte Israels seit der Entstehung dieses Staates und Israel verkündet dieses Ziel ganz unverhohlen. Wieso der deutsche Michel diesen Fakt als Verschwörungstheorie deklariert und nicht verstehen kann, ist der gleichgeschalteten Presse geschuldet, die einen Großteil der Allgegenwärtigkeiten auf diesem Planeten intentionell verschweigt oder haben wir in den letzten 80 jemals in unseren deutschen Nachrichten gelesen, dass im Jahr 2015 ein Israelit in der Israel National News Atombomben auf Deutschland forderte?

z-israel-atombombe2017

„Zwanzig, dreißig Atombomben auf Berlin, München, Nürnberg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Dortmund und so weiter stellen die Vernichtung sicher. Und das Land wird danach für Tausend Jahre ruhig sein“.

Diese Veröffentlichung in der „Israel National News“ blieb von Regierungsstellen unwidersprochen. Kann das denn möglich sein? Die Zerstörung Deutschlands durch Migranten und Atombomben entspringt talmudischem Gedankengut? Und kennen wir diesen mörderischen Gedanken, Deutschland mit Atombomben zu zerstören nicht aus den Reihen einer nationalen Gruppierung?

z-a-gang2017

Die Antilopen Gang fordert offen den Tod Deutschlands.

Eine linksextremistische Punkrock-Band schmückt seine Accessoires mit „Atombomben auf Deutschland“ – Aufdrucken. Wer sind diese Menschen, die offen und ohne Eingreifen des Verfassungsschutzes den Untergang Deutschlands einfordern? Sind das etwa mit israelischem Gedankengut indoktrinierte Schlafschafe, die von George Soros für ihre Ausschreitungen in Deutschland mit dem Ziel, Deutschland in den Bürgerkrieg zu stürzen, bezahlt werden? Erfolgreiche Schuldzuweisung und Indoktrination im Endstadium sieht folgendermaßen aus:

Eine berechtigte Frage, die sich nun stellt, ist die Frage, wer das linksgrüne Gedankengut der in Deutschland vorherrschenden „sozialdemokratischen“ Politik steuert? Hat dieses Gedankengut einen einzigen Ursprung? Wer hat diese Ideologien in die Köpfe der Menschen geimpft?

Die Rolle Angela Merkels im Hooton-Plan

Wir erinnern uns zurück an Angela Merkels Rede in Knesset am 18. März 2008, die sie in Hebräisch einleitete, um in Deutsch zu geloben: „Diese historische Verantwortung Deutschlands für Israel ist Teil der Staatsräson meines Landes. Das heißt, die Sicherheit Israels ist für mich als deutsche Bundeskanzlerin niemals verhandelbar. Und wenn das so ist, dann dürfen das in der Stunde der Bewährung keine leeren Worte bleiben.“

z-f-news-israel2017

Merkel wurde seither von den Machtjuden mit allen hohen Ehren ausgezeichnet. Unter anderem wurde sie im März 2008 von der jüdischen Geheimorganisation B’nai B’rith (Söhne des Bundes), der Oberorganisation aller Freimaurer-Organisationen, „für ihre Dienste an den jüdischen Gemeinden“ geehrt. Sie erhielt sogar die Leo-Baeck-Ehren-Medaille des Leo Baeck Instituts (New York) umgehängt. Das Leo Baeck Institut hat sich „der Geschichte und Kultur des deutschsprachigen Judentums“ gewidmet. Gilt sie bei den Juden etwa als „deutschsprachige Jüdin“? (Quelle) Angela Merkels politisches Wirken liegt in dem Streben nach der totalen Macht begründet. Wir leben in einer hierarchischen Welt die aus sogenannten Aufstiegssystemen besteht. Wer in dieser Welt einen hohen Rang erreichen oder in eine hohes Amt aufsteigen möchte, muss man sich denen unterwerfen, die einen hohen Rang besitzen. Wie eine Uniform eines Generals, der mit dutzenden Abzeichen versehen ist, dienen diese Rangabzeichen ebenso der Unterwerfung und des Respekt dem Träger gegenüber. Doch der kleine Soldat kann ebenfalls diesen Status erreichen, in dem er seine Aufgaben erledigt und fein strebsam die Regeln befolgt, sich seinem Herrn unterwirft, und alles das macht, was man ihn sagt. Schließlich will auch er irgendwann, irgendwo einmal angesehen werden, wenn es schon im realen Leben nicht klappt. Je größer die Machtgier desto größer die Minderwertigkeitskomplexe, aus denen heraus die Antriebskraft, einen hohen Status zu erlangen, herrührt. Für die Ausführung des Hooton-Plans versprach man Angekla Merkel offensichtlich das Amt der „Weltkanzlerin„.

Die Rolle Russlands unter Leitung Putins

Israel scheint einer der Drahtzieher des IS zu sein, da die Terroristen israelische Waffen benutzen „Made by Israel“. Zudem war auch immer wieder zu beobachten, dass die Israelischen Streitkräfte das syrische Militär attackierten. Russland ist autark, der klassische Russe ist aufgeklärt. Das Land besitzt die eigenständige Kontrolle über die Medienlandschaft, unterliegt nicht der US-Herrschaft und zionistisches Gedankengut muss vor den Toren Russland bleiben. Eine Indoktrination der russischen Bevölkerung durch gleichgeschaltete Medien fand nicht statt und so besitzen die Politiker und übrigen Menschen in diesem Land einen klareren Verstand und eine Weitsichtigkeit, von der die Deutschen nur träumen können.

z-putin2017-1

Durch die militärischen Interventionen in Syrien durch die Russische Armee konnte der IS letztlich besiegt werden. Der Weltfrieden ist der Stärke und dem Durchhaltevermögen Wladimir Putins zu verdanken, der durch den jahrelangen Kampf gegen den IS die Terroristen in Syrien besiegen konnte. Die Zukunft dieser Erde liegt auf dem Rücken des russischen Bärens. Ihm haben wir den kommenden Weltfrieden zu verdanken.

Die Besiegelung Angela Merkels Untergang durch das Waffenruhen-Bündnis Trump und Putin

Eine langanhaltende Freundschaft zwischen dem amtierenden US-Prädienten Donald Trump und dem russischen Zaren Wladimir bahnte sich bereits Anfang des Jahres an, als die beiden miteinander telefonierten. Bei Sputnik war über dieses Gespräch zu lesen:

  1. Einstellung auf aktive gemeinsame Arbeit
  2. Regelmäßige persönliche Kontakte vereinbart
  3. Wirtschaftskontakte wiederherstellen
  4. Lage im nahen Osten erörtert
  5. Zusammenschluss im Kampf gegen Terror betont
  6. Kampf gegen IS im Focus

z-bush-obama-trump-jews-2017

Der Pakt mit dem Überbösen: Der Zusammenschluss der USA und Israel zur Destabilisierung des Ostens zur Erfüllung „Eretz-Israels“, das Großprojekt Israels. Donald Trump macht böse Miene zum guten Spiel.

Die deutsche Lügenpresse verheimlichte uns diese Meldungen selbstverständlich. Spätestens nach dem „Big Deal“ der anhaltenden Waffenruhe zwischen den beiden neuen besten Freunden, muss das Projekt Eretz-Israel als gescheitert gelten. Haben die letzten US-Präsidenten das Projekt Israels tatkräftig durch Waffenlieferungen unterstützt und den IS in Syrien am Leben erhalten, fällt ein wichtiger IS-Unterstützer mit dem Amtsantritt Trumps weg  „Putin hat gewonnen“ – Trump stoppt Waffenlieferungen nach Syrien lesen wir nun auch in der deutschen Presse.

Aus diesem Friedensbündnis resultiert ein Kriegsstopp in Syrien, woraufhin die Rückführung der Flüchtlinge nach Syrien eingeleitet werden kann. Die jungen, dynamischen syrischen Männer werden in Zukunft in ihrem Heimatland benötigt, dieses von dem Kriegsschutt zu befreien, wie es einst unsere Trümmerfrauen taten. Durch den einkehrenden Frieden in allen muslimischen Ländern können zudem alle europäischen Gastländer dieser Erde, die den Schutzbedürftigen in der Vergangenheit Exil boten, mit der Rückführung der Geflüchteten in die muslimischen Länder  nach Afghanistan, Libyen, dem Irak usw. beginnen. Jedem Mensch ein Recht auf sein Heimatland! Kein Mensch dieser Erde soll sein Dasein in einem fremden Land jenseits seiner Verwandschaft fristen müssen. Diese Zustände sind unmenschlich und so sollte Deutschland so früh wie möglich damit beginnen, den Vertriebenen bei der Heimreise und ggf. dem Wiederaufbau in die vom Krieg befreiten Heimatländer zur Seite zu stehen.

Emmanuel Macrons Seitenwechsel

Unterstützung bekommen die beiden besten Freunde Trump und Putin neuerdings auch von dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron. Wieso hat Donald Trump die Hand von Angela Merkel nicht geschüttelt, die des dynamischen Franzosen jedoch nicht wieder los gelassen? Bahnt sich in dem Handschlag mit Macron auch eine Freundschaft an? Medien berichten gar von einem kumpelhaften Ton zwischen den beiden und einer enger politischer Zusammenarbeit.

z-trump-mac2017

Hat man den französischen Präsident zum Jahreswechsel noch als Zionistenpuppe und Rothschildmarionette betitelt, wechselte der junge Mann offenbar sie Seiten. Jugendliche Männertypen in Macrons Alter sind im Gegensatz zu ihren älteren Kollegen vor allem eins: Biegsam und formbar wie Ton. Die Chancen stehen gut, dass ein Bübchen wie Macron sich von dem Willen zweier politischer „Urgesteine“ wie Putin und Trump leiten lässt, brav auf seinem Stühlchen sitzen bleibt und sich politisch anständig im Sinne der beiden „Big Blokes“ verhält.

Die Zeit der NWO-Sympathisanten und Volksverräter ist endgültig abgelaufen !!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s